RATSCHLÄGE

DER REIFEN-CHECK

Der Luftdruck:

Der Luftdruck muss regelmäßig kontrolliert werden. In der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeuges oder am Fahrzeug selbst finden Sie eine Luftdruckempfehlung des Reifenherstellers.

 

Die Profiltiefe:

Zwar beträgt die gesetzlich vorgeschriebene Mindestprofiltiefe 1,6 mm. Wir empfehlen jedoch mindestens 2,0 mm und bei Breitreifen mehr als 3,0 mm. Bei Winterreifen sollte die Profiltiefe nicht weniger als 4,0 mm betragen.

 

Das Reifenalter:

Überprüfen Sie das Alter Ihrer Reifen, denn auch sie altern und werden mit der Zeit spröde. Generell gilt, dass sie ab dem 6. Jahr deutlich weniger Sicherheit bieten.

 

Ventile:

Ventile sollten Sie grundsätzlich mit jedem Reifenwechsel erneuern.

 

Der Ersatzreifen:

Was für die aktuellen Reifen bei Luftdruck, Profiltiefe und Alter gilt, sollten Sie auch beim Ersatzreifen beachten.

Facebook