so können Sie den neuen Renault Austral SUV E-Tech Hybrid vorbestellen

Den neuen Renault Austral SUV E-Tech Hybrid vorbestellen

Renault Austral: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2–4,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 141–106 (Werte nach WLTP)*.

 

 

Schnell und einfach
Sicher
Sicher
Bestellen Sie Ihre bevorzugte Ausführung mit Vorautorisierung Ihrer Bankkarte sicher online vor.
Unverbindlich
Unverbindlich
Der vorautorisierte Betrag wird nicht abgezogen, es gelten bestimmte Ausnahmen*. Sie gehen keine Verpflichtung ein.
Individuelle Betreuung
Individuelle Betreuung
Wenden Sie sich jederzeit an den Kundendienst: 02232 - 737 600.
Priorisierte Bestellung
Priorisierte Bestellung
Lassen Sie sich kontaktieren und sichern Sie sich eine priorisierte Bearbeitung, sobald Ihr Fahrzeug bestellbar ist.

* Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Vorbestellung.

Schritt 1

Renault Austral SUV E-Tech Hybrid vorbestellen

Konfigurieren Sie den neuen Renault Austral SUV E-Tech Hybrid

Entdecken Sie Design, Farben und Ausstattung und passen Sie Ihr Fahrzeug vor der Vorbestellung an.

Schritt 2

Renault Austral SUV E-Tech Hybrid vorbestellen

Vorbestellen

Durch die Vorautorisierung Ihrer Bankkarte wird auf Ihrem Konto ein Betrag von 100 € für 30 Tage reserviert. Dieser Betrag wird nicht abgezogen, es gelten bestimmte Ausnahmen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Vorbestellung. Sie gehen keine Kaufverpflichtung ein. Sie erhalten anschließend eine Bestätigungs-E-Mail mit allen Details zur Vorbestellung.

Schritt 3

Renault Austral SUV E-Tech Hybrid vorbestellen

Bestellung

Sobald Ihre Vorbestellung eingegangen ist, wird Ihr ausgewählter Händler Sie kontaktieren, um Ihre Fragen zu beantworten.

Bevor die Bestellung freigegeben wird, kontaktieren wir Sie, damit Sie zu den Ersten gehören können, die das Fahrzeug bestellen können.

Sichern Sie sich Ihren neuen Renault Austral SUV E-Tech Hybrid ab Dezember 2022*

* Datum je nach Verfügbarkeit und Version.

Häufig gestellte Fragen

Renault Austral Mild Hybrid 140, Benzin, 103 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): niedrig: 7,4; mittel: 5,8; hoch: 5,3; Höchstwert: 6,7; kombiniert: 6,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 139 (Werte nach WLTP)*.

Renault Austral Mild Hybrid 140 Automatik, Benzin, 103 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): niedrig: 7,6; mittel: 5,8; hoch: 5,2; Höchstwert: 6,7; kombiniert: 6,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 139 (Werte nach WLTP)*.

Renault Austral Mild Hybrid 160 Automatik, Benzin, 116 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): niedrig: 7,6; mittel: 5,8; hoch: 5,3; Höchstwert: 6,8; kombiniert: 6,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 141 (Werte nach WLTP)*.

Renault Austral E-TECH 200 Full Hybrid, Hybrid, 147 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): niedrig: 4,0; mittel: 4,2; hoch: 4,3; Höchstwert: 5,7; kombiniert: 4,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 106 (Werte nach WLTP)*.

Renault Austral: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,2–4,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 141–106 (Werte nach WLTP)*.

 

 

 

* Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure), NEFZ-Werte liegen für dieses Fahrzeug nicht vor. Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.